ein neues Jahr

ein neues Jahr

Nun ist das neue Jahr schon 8 Tage alt und ich komme erst jetzt dazu, einen Blogbeitrag zu schreiben. Es war verdammt viel los bei uns. Eine Hochzeit wird derzeit vorbereitet, der Bräutigam wurde mit Mutters Hilfe sowie unter tatkräftiger Mitarbeit diverser Freundinnen, Tanten und Onkel eingeflogen, um einen stilechten Antrag stellen zu können, zur völligen Überraschung der Braut, die eigentlich nur ihren Opa besuchen wollte. Ringe der Großmutter wurden heimlich um die halbe Welt geschickt, um fachgerecht aufgearbeitet den Antrag zu untermauern. Das alles musste vorbereitet und durchgeführt werden, ohne auch nur ein Fitzelchen davon ans Tageslicht dringen zu lassen.

Es ist uns gelungen. Die Braut war aus dem Häuschen. Und dann waren wir alle aus dem Häuschen und dann war das neue Jahr da und es wurde gefeiert!

Inzwischen ist die Verwandtschaft wieder zurück in ihren Ländern und jetzt kommt der komplizierte Teil der Hochzeitsvorbereitungen: da es sich um mehrere Nationalitäten handelt, werden Papiere benötigt, von deren Existenz wir bisher nicht mal was wussten. Sei’s drum, dafür feiern wir auch auf mehreren Kontinenten, was wiederum bedeutet, Flüge müssen gebucht…

Also heißen wir das neue Jahr einfach mal willkommen 🥳

ich freue mich über Kommentare:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: