Das Mörderkind

Es gab Zeiten, da hatte ich ein sehr schwieriges Verhältnis zu meiner Mutter und in meiner Kindheit war nicht immer alles leicht mit ihr. Zuweilen sogar verdammt schwer. Ohne meine Großmutter wäre ich da nicht so heile rausgekommen, bin ich aber und das hat auch damit zu tun, dass ich …

der Wandersmann wird 66

Und mit 66 Jahren, da geht ja bekanntlich das Leben los, also sollte das auch gebührend gefeiert werden. Reingefeiert. Erst Fondue. Gemütlich Wein trinken. Mitternächtens dann einen Sekt. Also Fondue haben wir geschafft… Doch von Anfang an. Der Wandersmann hat sich richtig gefreut, als er den gedeckten Tisch sah, er …

Familienbesuch in London

Wenn ich diesen Teil der Familie besuchen möchte, dann muss ich immer fliegen, einfach so geht nicht und in Zeiten von Corona schonmal gar nicht. Zweimal schon verschoben, aber jetzt sind wir geflogen. Es ging erstaunlich leicht und erstaunlich gut, an beiden Flughäfen nichts los, fast alles hatte zu, alle …

ob’s was nützt?

Weich war sie jedenfalls, die Haut, nachdem ich die Maske abgenommen habe. Und es hat schön gekühlt. Immerhin. Ansonsten geht es mir derzeit eher durchwachsen, ich habe mich diese Woche mit Amerika beschäftigt, habe Podcasts der ZEIT gehört, mir ein Buch zum Thema gekauft „IM WAHN – DIE AMERIKANISCHE KATASTROPHE“ …

Familienessen

Vater hat eingeladen zu Forelle, meine Schwester und mich, sie ist grad in Deutschland zu Besuch und ordnet den Haushalt unseres Vaters, der nach dem Wasserschaden (die letzten Arbeiten werden diese Woche erledigt) quasi eine Generalüberholung benötigt…

Luftbehälter

Zum Leidwesen der Enkeline konnten wir die vielen Luftballons nicht mit nach Hause nehmen, also wurde die Luft entfernt und den Rest sieht man hier –> Ich wusste ja, dass es mir im Kloster gefällt, aber dass wir alle sooooooo begeistert waren, damit hat wohl keiner gerechnet, und wir fahren …

verliebt

Kann man sich in ein Wohnzimmer verlieben? Man kann. Ich kann. Echt jetzt 😍😉 Ich bin nämlich ganz verliebt in mein Wohnzimmer. Gestern betrachtete ich es vom Sessel aus, machte ein Foto und war froh. Es gefällt mir. Richtig gut. Es ist voller Zeug. Ich mag Zeug. Je mehr Zeug, …

noch mehr davon

Es gibt in meinem Leben noch mehr Glücksmenschen. Meine Nachbarin gehört dazu, von der ich das kleine Sträußchen bekommen habe. Gestern noch habe ich mit meinem Wandersmann über wohnen gesprochen. Er hat grad seine Wohnung verkauft (zum Glück, aber das ist eine andere Geschichte) und wir sprachen über die Dinge, die …

Lebenskarten Therapiebox

In diesem Beitrag auf PortGeschichten schrieb ich von meiner Karte. Heute nun erzähle ich Euch, was es damit auf sich hat. Ich hatte mich schon länger mit Traumatherapie beschäftigt und da stößt man unweigerlich auf den Namen Luise Reddemann, sie hat die Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie entwickelt. Und so kam ich auch zu …

Erinnerungen

Dies sind Reste von einer Quiltarbeit meiner Mutter. Sie hat Jahrzehnte gequiltet und zwar mit der Hand. Stuuuuuuunden, Taaaaage, Woooooochen hat sie an einem Quilt gesessen, weil sie das mit der Hand machen wollte. Über meinem Bett hängt ein riesengroßer Quilt, da hat sie Monate für gebraucht. Ich vermisse sie …

Back to Top