friedliche Coronawelt

Ich gehe, wie jeden Morgen, am Bach spazieren, alleine, es sind nur sehr wenige Menschen unterwegs, drei JoggerInnen sehe ich und eine junge Frau, die zur Arbeit geht, alle weit weg von mir, ich bin in den Feldern ganz alleine mit meinem Hund. Keine Spur von Corona, die Sonne geht am Horizont auf, man hört nur…